SERVICE


Service wird bei uns GROSS geschrieben. Von der Bereitstellung und Anpassung Ihres neuen Fahrrads bis hin zum jährlichen Check-up oder Reparaturen. Wir sind für Sie da!

 

Rufen Sie uns zwecks Terminvereinbarung einfach an.

CHECKS

  • Durchsichten, Service & Reparaturen
  • Fachmmännische Säuberung mit spezifischen Reinigungs- und Pflegemitteln
  • Frühjahr- / Herbst- & Wintercheck

BERATUNG & VERKAUF

  • Verkauf von Neurädern, Ersatzteilen, Zubehör und Fahrradtaschen
  • Inzahlungnahme von Alträdern

DIENSTLEISTUNG

  • Fahrradverleih
  • Hol- und Bringdienste
  • Individuelle Anpassung Ihrer Räder


MIT SICHERHEIT IN DIE KALTE JAHRESZEIT - UNSERE VIER "B"!

Der Herbst naht mit großen Schritten und mit ihm wird das Wetter zunehmend unbeständiger und rauer. Die Straßen können öfters nass sein und dann sind da auch noch Unmengen an Blätter von den Bäumen. Das alles kann dich vom raddeln aber nicht abhalten, wenn du gut vorbereitet in diese Jahreszeit gehst. Helfen können dir hierbei die vier „B“:

 

1. Beleuchtung

Sehen und Gesehen werden – das ist vor allem in der kalten Jahreszeit wichtig. Um gut zu sehen, benötigst du eine gute Frontleuchte und damit dich andere Verkehrsteilnehmer wahrnehmen sind Reflektoren und ein Rücklicht Pflicht.

 

2.Bremsen

Nässe und Schlamm setzen deinen Bremsen enormen Belastungen aus. Diese sollten daher regelmäßig kontrolliert und gepflegt werden

 

3. Bereifung

In der nassen Jahreszeit sind gute, griffige Reifen Pflicht. Sie sollten auf genügend Profil untersucht werden und auf keinen Fall Risse aufweisen. Temperaturschwankungen, Kälte und Nässe verschlimmern diese weiter. Um bei Nässe besseren Halt zu haben, kann man der Luftdruck der Reifen bis auf den Mindestdruck abgesenkt werden. Es liegt dann mehr Reifenfläche auf der Fahrbahn auf und sorgt für mehr Haftung.

 

4. Bekleidung

Im Herbst bist du als Fahrradfahrer manchmal heftigen Temperaturschwankungen unterlegen. Morgen fröstelt es noch ein wenig bei unter 10 Grad oder weniger um am Mittag und Nachmittag kann es schon noch 20 Grad und mehr geben. Morgens Handschuhe und Nachmittags  im Kurzarmtrikot nach Hause. Da braucht man die richtige Kleidung und die richtige Technik: die Zwiebeltechnik. Von Wasserdicht bis luftig kannst du passend zu jedem Wetter schichten.